Praktikum bei lemonpie – und warum es so abwechslungsreich ist!

Praktikum und Hochzeit in der alten Tuchfabrik
Praktikum bei Lemonpie

Ich werde Ihnen einen Einblick in meine Arbeit als Praktikantin bei lemonpie geben. Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur gemacht. Da ich noch nicht genau weiß, welcher Beruf der richtige für mich ist, habe ich mir vorgenommen, verschiedene Praktika zu machen. Mein erstes Praktikum habe ich bei lemonpie gemacht, da ich zuvor schon als Aushilfe bei lemonpie gearbeitete habe und es mir immer sehr viel Spaß gemacht hat. 

Das Besondere an meinem Praktikum ist, dass es so abwechslungsreich ist. Unter der Woche bin ich meistens im Büro tätig. Zu meinen Hauptaufgaben im Büro gehören das Erstellen von Facebook-Beiträgen, Instagram und Google+ Posts.  Zudem schreibe ich Texte für den Blog und suche passende Bilder für die Internetseite aus.

Und wenn hier und da mal eine kleine Aufgabe ansteht, übernehme ich diese auch gerne. Im Büro konnte ich viel von den Eventexperten lernen. Allein eine formal korrekte E-Mail zu schreiben oder ein Kundentelefonat zu führen, ist sehr wichtig.

Am Wochenende unterstütze ich die Events. Es ist sehr interessant verschiedene Locations an verschiedenen Orten zu sehen. Ich war in Köln, Düsseldorf, Aachen und in der Eifel tätig. In welch ein schönes Ambiente das Team eine Location in kürzester Zeit verwandeln kann ist faszinierend. Zudem ist jedes Event anders und das macht die Arbeit so interessant und abwechslungsreich.

 Zu meinem Aufgabenbereich auf den Events gehört die Tätigkeit im Service, der Küche oder als Fotografin. Die Arbeit als Küchenhilfe macht mir besonders viel Spaß, da die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm und lustig ist. Zudem kann man den ein oder anderen Tipp lernen und zuhause beim Kochen anwenden. Vielleicht haben Sie ja Interesse an einem Praktikum bekommen?!

Weitere Informationen zu lemonpie finden Sie unter:
www.lemonpie.de